Kromfohrländer von der Aragorner Höhle

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Zucht

E-Mail Drucken PDF

Wir züchten seit 2003 unter dem Zwingernamen "Von der Aragorner Höhle" Kromfohrländer- natürlich über den Rassezuchtverein der Kromfohrländer (RZV) und somit VDH/FCI anerkannt.

Unser Ziel ist es, diese wundervolle Rasse zu erhalten und zu fördern. Zuchtziel ist hierbei ein gesunder, wesensfester Kromfohrländer, der mit seinen Besitzern durch dick und dünn geht und ihnen nur Freude macht.

Der Rassezuchtverein der Kromfohrländer (RZV) bietet hierfür beste Voraussetzungen. So wird jeder Zuchthund gesundheitlich untersucht und muss die Zuchttauglichkeitsprüfung bestehen, wo der Hund auf sein Wesen und sein Aussehen hin begutachtet wird. Ebenso prüft der RZV jede Verpaarung und jede Zuchtstätte, jeder Welpe wird von einem Zuchtwart des RZV der Kromfohrländer begutachtet, bevor er zu seiner neuen Familie kommt. Nur ein im Rassezuchtverein der Kromfohrländer gezüchteter Hund ist ein echter Kromfohrländer- näheres dazu hier.

Wir legen sehr viel Wert auf eine gewissenhafte Verpaarung und eine optimale Aufzucht der Welpen. So lernen die Welpen in ihren ersten Lebenswochen bei uns viele unterschiedliche Geräusche, Untergründe und Situationen kennen, werden auf fremde Menschen und andere Tiere geprägt. Bei der Wurfplanung gehen wir sehr gewissenhaft vor, wir prüfen die Gesundheitsdaten und die Ahnen der Elterntiere sehr genau, bevor wir eine Verpaarung durchführen. Für unsere Welpen suchen wir engagierte, kromibegeisterte Menschen, die sich einen vierbeinigen Partner wünschen. Die in ihm ein vollwertiges Familienmitglied sehen und ihn artgerecht beschäftigen und konsequent erziehen.

Der Kontakt zu den Besitzern der von uns gezüchteten Hunde ist uns sehr wichtig. Wir möchten die Entwicklung der von uns gezogenen Welpen nachverfolgen. Wir stehen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite, freuen uns über jede E-Mail oder Gespräch. Auch dann, wenn der Welpe schon längst den Kinderschuhen entwachsen ist.


Zuletzt aktualisiert am Montag, den 23. Juni 2014 um 15:01 Uhr